Österreichischer Astronomietag 2017:
Lange Nacht und mehr auf der Sternwarte Traiskirchen

Aktuelles
Sternwarte
Führungen
Anreise
Chronik
Ausrüstung
Tätigkeiten
Fotos
Links
Home
 

Die Franz-Kroller-Sternwarte feiert 2017 ihren 50. Geburtstag und freut sich, dass die Österreichische Gesellschaft für Astronomie und Astrophysik nach einigen Jahren Pause wieder einen Österreichischen Astronomietag ausgerufen hat. Dieser Einladung folgt man gerne und nimmt mit einer "Langen Nacht und mehr der Astronomie" teil.

Was heißt das für Sie? Sie können jederzeit von Samstag 30. September 2017 16:00 Uhr bis Sonntag 1. Oktober 2017 12:00 Uhr zu uns kommen, den Himmel beobachten und Ihre ganz persönlichen Fragen los werden. In dieser Zeit wird es unterschiedlichste Objekte zu beobachten geben: Sonne, Mond und Planeten am Tag- und Nachthimmel, Sternhaufen, Nebel, Galaxien... Für all das haben wir die passende Ausrüstung, unter anderem die zum Jubiläumsjahr neu angeschafften Fernrohre und die computergesteuerte Montierung mit GoTo-Funktionalität.

Partielle Mondfinsternis vom 07.08.2017     Sonne, aufgenommen am 27.02.2015
                    Mondfinsternis vom 07.08.2017                                   Sonne, aufgenommen am 27.02.2015

Organisatorisches

Veranstaltungsort

Franz-Kroller-Sternwarte im Zentrum Traiskirchen. Die Sternwarte befindet sich am Dach der Stadtsäle, Hauptplatz 17. Der Aufgang befindet sich an der hinteren Ecke des Gebäudes, in der Bräuhausgasse. Den Aufgang finden Sie neben dem Schaukasten der Sternwarte. Siehe auch Anreise.
Ist der Aufgang behindertengerecht? Leider nein, es handelt sich um 4 Etagen teils enge Stufen.

Dauer

Start: 30.09.2017, 16:00 Uhr. Ende: 01.10.2017, 12:00 Uhr. Man kann jederzeit kommen und gehen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Wetter

Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt, eine Himmelsbeobachtung ist aber nur bei passendem Wetter möglich. Aber wir werden natürlich ein Schlechtwetterprogramm bereithalten.

Zielgruppe

jedermann

Unkostenbeitrag

Freie Spende erbeten

Toilette

Das WC befindet sich im Keller.

Auf Ihr Kommen freut sich das Team der Sternwarte!


Logo der ÖGAA